chokladbollar

Chokladbollens Dag – 11. Mai

Chokladbollens Dag – Die berühmte Schokoladenkugel

Es gibt viele Gründe, diese süße kleine Schokoladenkugel zu lieben und sie ist unbestreitbar einer der beliebtesten Snacks zur Fika in Schweden. Daher hat sie auch, natürlich, ihren eigenen Tag: den Tag der Chokladbollar am 11.05.!

Ursprünglich vermutlich aus Dänemark stammend, hat sich das Rezept für Chokladbollar über Generationen erhalten und so werden sie noch immer in vielen Haushalten und Cafés in ganz Schweden gebacken. Sie sind sehr schmackhaft und vielleicht werden sie auch besonders geschätzt, weil sie so einfach herzustellen sind. Man braucht nur wenige Zutaten, die man oft zu Hause hat und man braucht weder einen Herd noch einen Backofen, so dass sie auch von Kindern hergestellt werden können.

Du brauchst:
150 g Butter (Raumtemperatur)
135 g Zucker
3 EL Kakao
1 TL Vanillezucker
2 EL Kaffee (oder Wasser)
150 g Haferflocken
Belag: z.B. Kokosflocken oder Hagelzucker

Und dann gehts los:

  • Zunächst die Butter und den Zucker in einer Schüssel vermischen
  • Dann den Kakao, den Vanillezucker, die Haferflocken und den kalten Kaffee (falls verwendet) hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren.
  • Mit den Händen zu runden Kugeln kleinen Kugeln formen und in dem gewünschten Belag wälzen. Min. 30 Minuten in den Kühlschrank legen (Später auch im Kühlschrank aufbewahren).
  • Fertig!

Smaklig måltid!


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert