waffeltag

Våffeldagen – 25. März

Våffeldagen – eine schwedische Tradition

Waffeln werden in Schweden zwar das ganze Jahr über gegessen, aber besonders beliebt sind sie am 25. März, wenn der Våffeldagen (Tag der Waffel) gefeiert wird. Schwedische Waffeln sind flacher als z.B. belgischen Waffeln und werden normalerweise mit Marmelade und etwas Schlagsahne, die in Schweden übrigens oft ohne Zucker aufgeschlagen wird, serviert.

Eine Erklärung, warum ausgerechnet der 25. März als Waffeltag gilt, erhält man beispielsweise vom Institut für Sprache und Folklore in Uppsala: In einigen Aussprachen im mittelschwedischen Dialekt klingt der „Vårfrudagen“ nämlich ganz ähnlich wie „Våffeldagen“ – der Tag der Waffel. Und der Vårfrudagen wiederrum (Mariä Verkündigung) ist nach den christlichen Evangelien der Tag, an dem der Erzengel Gabriel Maria ankündigte, dass sie in neun Monaten den Sohn Gottes gebären würde. Die Schweden feierten diesen Tag zwar zunächst auch als christlichen Feiertag und bis in die 50er Jahre hinein war dieser sogar ein staatlicher Feiertag, aber im Laufe der Zeit hat sich die Tradition dann doch mehr auf die Waffeln als auf den eigentlichen Feiertag konzentriert.

Von Schweden ausgehend verbreitete sich diese schmackhafte Tradition dann zunächst nach Norwegen und Dänemark und wird heute am 25.03. eines jeden Jahres von Fans auf der ganzen Welt gefeiert.

Auch wenn es in Schweden zwar einige Hersteller von Waffel-Fertigmischungen gibt, habe ich mich dazu entschieden diese nicht anzubieten, sondern lieber das Rezept an dieser Stelle zu veröffentlichen, welches wir immer in unserer Schwedenkiosk-Familie benutzen. Warum? Weil Sie frisch einfach am besten schmecken und ich selber auch keine Fertigmischung verwenden würde. Aber probiert die Waffeln doch mal gern z.B. mit dem Rasmus Klump Fruchtaufstrich aus dem Shop 🙂

Ihr müsst aus den folgenden Zutaten eigentlich nur einen Teig zusammenrühren und den Teig dann in einem Waffeleisen ausbacken. Mengenmäßig langt dies schon für einen kleinen Kindergeburtstag. Smaklig måltid!

1 kg Mehl
1 Pck. Backpulver
8 Ei(er)
400 g Zucker
500 ml Milch
200 ml Zitronenlimonade
1 Orangenabrieb (unbehandelte Orange benutzen!)
250 g zerlassene Butter oder Margarine

Foto von Caleb Oquendo von Pexels


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert